Flügelaltar

Flü|gel|al|tar 〈m. 1uAltar mit zusammenklappbaren Seitenteilen (Flügeln)

* * *

Flü|gel|al|tar, der:
Altar mit fest stehendem Mittelteil u. zwei od. mehr beweglichen Flügeln (2 a).

* * *

Flügelaltar,
 
Form des Altars.

* * *

Flü|gel|al|tar, der: Altar mit feststehendem Mittelteil u. zwei od. mehr beweglichen Flügeln (2 a).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Flügelaltar — Flügelaltar, Altarschrein, in welchem sich das eigentliche Altarbild befindet, we Lehes außer an hohen Festtagen mit innerlich u. äußerlich gleichfalls bemalten Flügelthüren verschlossen ist. Vgl. Diptychon …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Flügelaltar — Flügelaltar, s. Altar …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Flügelaltar — Flügelaltar, Klappen oder Wandelaltar, auch Altarschrein, die etwa seit dem 14. Jahrh. auf dem Altar angebrachte Rückwand in Form eines flachen Schrankes, der im Innern auf der Hauptwand und auf den Türen biblische Darstellungen in… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Flügelaltar — Krakauer Hochaltar von Veit Stoß: Flügel mit Reliefs und Altarschrein mit Schnitzwerk …   Deutsch Wikipedia

  • Flügelaltar — Flü|gel|al|tar …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Flügelaltar der Ludgeri-Kirche (Norden) — Der Hochaltar Der Flügelaltar der Ludgeri Kirche in Norden ist einer von insgesamt 13 Schriftaltären in Ostfriesland[1] und gilt als der älteste erhaltene Schriftaltar.[2] Er wurde 1582 an seinem heutigen Standort in der Ludgeri Kirche …   Deutsch Wikipedia

  • Kefermarkter Flügelaltar — Gesamtansicht des Altars Der Kefermarkter Flügelaltar wurde zwischen 1490 und 1497 von einem heute namentlich nicht mehr bekannten Meister des Kefermarkter Altars geschaffen. Der Altar zählt zu den Hauptwerken der Gotik in den deutschsprachigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Klappaltar — Flügelaltar der St. Wolfgangskirche in Schneeberg: Gemalte Tafeln …   Deutsch Wikipedia

  • Wandelaltar — Flügelaltar der St. Wolfgangskirche in Schneeberg: Gemalte Tafeln …   Deutsch Wikipedia

  • Meister der Perle von Brabant — Flügelaltar Perle von Brabant Als Meister der Perle von Brabant (nl. Meester van de Parel van Brabant) wird ein um 1470 tätiger niederländischer Maler bezeichnet. Der Notname des namentlich nicht sicher bekannten Künstlers kommt von einem von ihm …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.